Samstag, 28.03.20 von 15:00 Uhr

Veranstaltungsort: Stettensches Institut, Barbarasaal


Aufgrund des Coronavirus müssen wir das Konzert „Die kleine Meerjungfrau“ am 28. März leider verschieben. Wir werden baldmöglichst den Ersatztermin bekannt geben.

Wenn Sie bereits Karten im Taschenbuchladen Krüger gekauft haben, bitten wir Sie, diese dort zurück zu geben. Den Kaufpreis erhalten Sie zurück.

Wenn Sie Karten in unserem Online-Ticketshop gekauft haben, melden wir uns direkt bei Ihnen, wenn der neue Termin feststeht. Sie können dann entweder stornieren oder die Karten auf den Ersatztermin umbuchen. Wir bitten Sie hier noch einige Tage um Geduld.

Über das Werk

Der dänische Komponist John Høybye bringt H. C. Andersens fantastisches Märchen „Die kleine Meerjungfrau“ ausdrucksvoll und zugleich außergewöhnlich zum Klingen. Elemente aus Gospel, Jazz und Klassik fließen hier zu einer spannenden, lautmalerischen „Crossover-Komposition“ zusammen. Die Zuhörer tauchen ein in ein mitreißendes, zeitgenössisches Werk: mal groovig und jazzig, mal träumerisch und verspielt erzählen Chor, Streicher und Erzählerinnen vom abenteuerlichen Weg der verliebten, kleinen Meerjungfrau vom Meeresgrund hinauf zur unbekannten Welt der Menschen, aus der es kein Zurück mehr gibt. Ein interaktives Mitmachkonzert für junges und jung gebliebenes Publikum zwischen 6 und 99 Jahren!

Mitwirkende

– Vokalensemble Vox Augustana
– Streicherquintett philharmunic 5 unter der Leitung von Alexander M. Möck
– Schüler und Schülerinnen des Peutinger-Gymnasiums und des Gymnasiums am Stetten-Institut (Kunstprojekte, Rezitationen)
– Künstlerische Gesamtleitung: Christian Meister

Bunter Kreis

Das Konzert wird unterstützt vom Rotary Club Augsburg-Fuggerstadt, den Reinerlös erhält der Bunte Kreis.

Stetten Peutinger ASK taschenbuchladen Rotary Augsburg-Fuggerstadt

Lade Karte ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.