Sonntag, 14.11.10 von 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Evangelisch St. Ulrich, Augsburg


Chormusik aus Bayern und Italien

Eine lange Geschichte verbindet Bayern und Italien – eine Geschichte von Herrschern und Händlern, Heiligen und Künstlern, Reisenden und Gelehrten. Im Konzertprogramm wird geistliche a cappella Chormusik im Wandel der Zeit beider Länder von der Renaissance bis zur Gegenwart erklingen. Wenn Architektur und Musik in enge Wechselbeziehung treten und sich steigern, kann Zeitloses und Ewiges in uns aufleuchten. Das architektonische Ensemble der beiden Ulrichskirchen bietet die Möglichkeit, zwei unterschiedliche akustische Räume innerhalb eines Konzertes zu erleben. So wird der erste Teil des Programms in der großartigen Basilika St. Ulrich und Afra erklingen, und nach einer kleinen Pause (mit Imbiss im Kirchhof) endet das Konzert in der schönen neu renovierten ev. St. Ulrichskirche.
Das sinnenhafte Erleben der Liturgie ist an die Erfahrung der räumlichen und der zeitlichen Dimension gebunden. Diese beiden Aspekte zu verdeutlichen und damit das geistliche Erleben zu unterstützen haben sich Künstler und Baumeister, Komponisten und Musiker immer wieder zur Aufgabe gemacht. So spiegelt sich dieses Bild in den liturgischen Kreisläufen wider: vom großen Kreislauf des Kirchenjahres mit dem Gedenken von Erwartung, Geburt, Tod und Auferstehung des Herrn bis hin zur Messfeier, in der des Heilsgeschehens in konzentrierter Form gedacht wird. Dieser inneren geistlichen „Dramaturgie“ folgt die Auswahl der Vokalwerke für dieses Konzert.

 

Werke

 

Basilika St. Ulrich und Afra:

Johann Pachelbel (1653 – 1706) Singet dem Herrn (SATB-SATB)
Giovanni Gabrieli (1553 – 1612) Gloria (SATB-SATB-SATB)
Girolamo Frescobaldi (1583-1643) aus der „Messa della Madonna“: Canzon dopo la Pistola (Orgel)
Hans Leo Hassler (1564 – 1612) Dixit Maria (SATB)
Giovanni Pierluigi da Palestrina (1525 – 1594) Alma redemptoris mater (SATB)
Johann Speth (1664 – 1719) Partite (Orgel)
Carlo Gesualdo (1566 – 1613) O vos omnes (SATTB)
Wolfram Buchenberg (1962) Magnificat (SSAATTBB)

Pause – Möglichkeit zum kleinen Imbiß

 

Evangelisch St. Ulrich (Beginn 17:00 Uhr)

Hugo Distler (1908 – 1942) Lobet den Herren (SATB)
Max Reger (1873 – 1916) Dein Wort, oh Herr, wohnt weit und ewig (SATB)
Giuseppe Verdi (1813 – 1901) Pater noster (SSATB)
Gioachino Rossini (1792 – 1868) O salutaris hostia (SATB)
Giovanni Gabrieli (1553 – 1612) Jubilate Deo (SSAATTBB)


Lade Karte ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.